Schnellkauf - Artikelnummer aus unserem Katalog
Warenkorb:

0 Artikel | Summe: 0,00 EUR

Kategorien

Bestseller

01. 4x Abstandshalter für Prozessorkarte Amiga 3000/A4000 (Neu)

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Edimax USB 2.0 Fast Ethernet Adapter EU-4208

12,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. GAL (A1200 Rev. 1D1) 391549-02 (Neu)

0,69 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Aufkleber Amiga Angry

1,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Kickstart-ROM-Set 3.1 für A1200 (Neu)

16,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. CD-32 Fensterglas (Neuware)

3,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. Slotblech SubD 9pol (Neu)

1,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Kunden suchten nach

RSS FEED




Zahlungsarten


Hier klicken - sofortüberweisung Kundeninformationen

Logo

Amigafuture News auf AmiStore.de

  • AmiBlitz³ Änderungen
    Author: HelmutH

    Änderung in AmiBlitz3:

    09.02.2016
    [r570] (HEAD) by tomsmart1
    common.ab3
    - chanded the ComData_GetW and ComData_GetB macro to first clear the full
    destination register, this fix some problems with PutD0 command
    - renamed PEDVersionID constant to ComDataVersionID
    - added comLong_DestBufferSize
    - Changed ComDataVersionID to refeced the changes.
    !!!!!!!
    This result that this Versions of PEd, Compiler und Debugger won't work with
    older Versions
    !!!!!!
    Compiler:
    - fixed a possible endless compile loop if free mem is to small for big alloc
    if OnePassCompiling is active, now it switch back to make small
    - added the set of the destination buffer in the comdata structure for the
    debugger
    - renamed PEDVersionID constant to ComDataVersionID
    - added the set of the ComDataVersionID in CLI-Mode this is needed now for the
    debugger
    new exe
    Debugger:
    - added a test of the ComDataVersionID so we are save to use the comdatas
    - added the access to comLong_DestBufferSize to get the programsize this fix
    the problem to get the size on OS4
    - changed the output of the Variabletrace by added "'" around strings and
    spaces to clear old Values
    - deactived the windowborder redraw for all windows this remove the flick on
    every update
    new exe
    Ped:
    - renamed PEDVersionID constant to ComDataVersionID
    new exe

    05.02.2016
    [r569] by tomsmart1
    Compiler:
    - fixed a possible Hit and endless loop if a load error happen with a
    Residents this may fix other hits with the error requester.


  • AmigaRemix: Neue Stücke
    Author: HelmutH


    08.02.2016 AmigaRemix mit 7 neuen Stücken

    - Some Day
    - Lotus III - Space Rock Ninja Remix
    - DYLAN DOG - The Murderers Intro
    - Another World Ending
    - Jupiters Masterdrive Level Selection Menu
    - Lotus Turbo Challenge 2
    - Turbo Imploder 4.0


  • Eine Woche mit AROS
    Author: AndreasM


    Krzysztof Smiechowicz schreibt:

    In der Woche zum 1. Februar:

    - 64-bit Fehler wurden in Urltext, BWin und TheBar MUI Classes behoben
    (Kalamatee)

    http://aros-exec.org


  • Hatari aktualisiert
    Author: AndreasM


    Hatari wurde in der Version 1.9.0 für AmigaOS 4 veröffentlicht.

    Hatari emuliert die 16/32 Bit Atari Rechner: Atari ST, Atari STe, Atari TT und Atari Falcon.

    Der Atari war der Hauptkonkurrent des Amiga in den 1980er und Anfang der 1990er Jahre.
    Die ST-Familie war der größte Konkurrent des Amiga.
    Im Atari war die gleiche CPU, wie im Amiga, verbaut und nur leicht schneller getaktet, jedoch fehlten die Sound und Grafik Prozessoren.
    Somit waren die ST-Computer auch billiger als der Amiga und viele Rechner wurden an Enthusiasten verkauft und kamen auch als Heimcomputer zum Einsatz.

    http://hirudov.com/amiga/Hatari.php


  • Amiga Future Ausgabe 92 deutsch & englisch online
    Author: AndreasM


    Seit heute könnt ihr auf der Amiga Future Webpage die Ausgabe 92 der Amiga Future online lesen.

    Wir stellen in unregelmäßigen Abständen ältere Ausgaben der Amiga Future kostenlos online.

    Die Hefte an sich bzw. die PDF-Version (High Quality) sind weiterhin in unserem Onlineshop erhältlich.

    Deutsche Hefte online lesen: http://www.amigafuture.de/kb.php?mode=cat&cat=10
    Englische Hefte online lesen: http://www.amigafuture.de/kb.php?mode=cat&cat=65

    Das zur Verfügung stellen von kostenlosen Inhalten auf der Amiga Future Webpage kostet uns natürlich auch etwas.
    Wenn Du für die Webpage spenden willst, so kannst Du dies auf unserer Spenden-Seite tun. Außerdem suchen wir noch Werbekunden für unsere Webpage.

    http://www.amigafuture.de


  • Obligement: Interview mit Christoph Gutjahr
    Author: AndreasM

    Unter den Links findet ihr ein englisches und französisches Interview mit Christoph Gutjahr, Admin von amiganews-de und Aminet.

    http://obligement.free.fr/articles_traduction/itwgutjahr_en.php
    http://obligement.free.fr/articles/itwgutjahr.php


  • Übersicht aller Dune 2 ähnlichen Echtzeit Strategie Spiele
    Author: AndreasM
    Übersicht aller Dune 2 ähnlichen Echtzeit Strategie Spiele für Classic 68k Amigas

    Foxman schreibt auf seiner Webpage http://www.amiga68k.de

    Als Echtzeitstrategiefan hat man auf einem klassischen Amiga eine überschaubare Anzahl an Titeln zur Auswahl. Wenn man jemanden fragt fallen sofort Titel wie "Dune 2", "Die Siedler" und "Mega Lo Mania".

    Aber abseits dieser Genreperlen gibt es doch noch ein paar Titel mehr die man auf dem Amiga spielen kann. Einige davon dürften für den einen oder anderen "neu" sein. Eine meiner Meinung nach vollständige Liste (alphabetisch sortiert) auf dem Amiga will ich euch nicht vorenthalten.

    Solltet ihr noch weitere Titel kennen die Veröffentlicht oder angekündigt worden sind lasst es mich Wissen damit ich die Übersicht erweitern kann.

    Link


  • Odyssey Web Browser Endianess - Bounty eröffnet
    Author: AndreasM
    Raffaele schreibt auf http://www.amigaworld.net

    Es brauchte einige Zeit zu verstehen, wie ein Bounty bei BountySource erstellt wird und ich muss zuerst dem Deadwood Odyssey Web Browser Projekt bei Github beitreten, um ein offizielles Problem melden, aber es ist mir gelungen.

    (Ohne offiziellen Problembericht einer Entwickler-Website, startet BountySource nicht jedes Bounty. Seltsam aber wahr!)

    Nun ist das Bounty eröffnet. Link

    Dies ist ein Aufruf an alle Amiganer!

    Spendet, um die Probleme in der PPC Odyssey Web Browser Webkit Javascript Engine zu lösen.

    Ein einwandfrei funktionierender Browser ist eine notwendige Grundvoraussetzung für PPC-Prozessoren Rechner.

    Ich selbst habe die erste Spende mit 10$ geleistet.

    Nun liegt es an euch!


  • Aminet: Die große Suche nach FD Amiga Magazinen
    Author: AndreasM
    Eine Menge ältere frei verteilbare Software fehlt im Aminet. Ein Teil davon ist leicht im Internet auf Public Domain Disketten oder CD-Zusammenstellungen erhalten zu finden, aber ein großer Teil davon wird auf privaten Festplatten verrotten. Alte nicht mehr gewartete FTP Server oder vergessene Webseiten. Das Aminet-Team sammelt seit fast einem Jahrzehnt Software. Die Suche nach Software ist ein sehr zeitaufwendiger Prozess und vieles ist nicht leicht wieder zu finden.

    Unsere aktuellen Fokus ist frei verteilbar Zeitschriften - Diskmags, ASCII Newsletters, kostenlose PDF Dokumente.
    Wir haben eine Liste der Titel zusammen gestellt, die wir bereits haben. (nicht alle können bereits herunter geladen werden.) Wie Ihr seht, fehlt noch vieles!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn die Sammler unter Euch uns mit fehlendem Material unterstützen würden!

    http://wiki.aminet.net


  • Amiga Arena: Awaking
    Author: AndreasM


    Im Jahr 2000 ermögliche die Amiga Arena erstmals die Freigabe von Awaking, das von Frank Abbing (UAC Design) 1995 entwickelt wurde. 

    Awaking ist ein Quizspiel wie Jeopardy, Riskant oder Der grosse Preis.

    Die Vollversion ist nun wieder auf der Amiga Arena Homepage verfügbar.

    http://www.amiga-arena.de/awaking/
    http://www.amiga-arena.de


  • Games-Coffer: 6 Amiga Anwendungen hinzugefügt
    Author: AndreasM

    Auf Games-Coffer wurden 6 Amiga Anwendungen online gestellt:

    BeerMon V0.46c, Free Block Scanner, Intromaker V1.60, Space Writer I, Spectrapaint V3.1 und Stone V1.45.

    http://www.gamescoffer.co.uk


  • Hollywood Anwendung: WheelRun V1.0 beta
    Author: HelmutH


    08.02.2016 WhellRun V1.0 beta [OS4] von Sandro Barbagelata (ilbarbax)

    Ein anderer Programm Starter.
    Das Programm gibt Ihnen die Möglichkeit, eine beliebige Anwendung aus einem rotierenden laufenden
    Menü mit dem Mausrad auszuwählen.
    Sie können unbegrenzte Einträge pro Menü und unbegrenzte Untermenü Ebenen machen.
    Sie können auch Einstellungen aus AmiDock und AmiStart importieren.
    Es unterstützt auch das Symbol ziehen.

    Benötigt ICONTOIFF von Chris Young


  • Eine Woche mit AROS
    Author: AndreasM


    Krzysztof Smiechowicz schreibt:

    In der Woche zum 25. Januar:

    - MultiView wird nun für animierte Datatype verwendet (mazze)
    - Arbeit an Modulen des SysExplorer gestartet (Kalamatee)
    - MultiView zeigt nun mehr Details eines Datenobjektes (Kalamatee)
    - Zugriff auf freien Speicher in Listtree MUI Class (deadwood)
    - MultiView gibt nun mehr Informationen zu Bildern und Animationen (Kalamatee)
    - animation.datatype wurde zur schnelleren Wiedergabe überarbeitet (Kalamatee)
    - Intuition stürzt nicht länger ab, wenn der Menü-name fehlt (Kalamatee)
    - Fehler beim Rendern von Animationen in EHB Modus wurde behoben (Kalamatee)
    - anim.datatype unterstützt nun anim-8 entpacken (Kalamatee)
    - Weitere Fehler im Anim-3 Format behoben (Kalamatee)
    - Implementierung von Sprung zu ausgewähltem Bild in Animation in animation.datatype gestartet (Kalamatee)
    - Hooks werden in der realtime.library nun korrekt aufgerufen (Kalamatee)
    - tapedeck.gadget behandelt Eingang und Fortschrittsbalken nun korrekt (Kalamatee)
    - Vor/zurück spulen funktioniert nun in der animation.datatype (Kalamatee)

    http://aros-exec.org


  • Deutsches Museum der digitalen Kultur eröffnet in Dortmund
    Author: AndreasM
    Freunden klassischer Computer und Videokonsolen - sei es Commodore, Atari oder Nintendo - dürfen sich auf ein weiteres Museum zum Thema freuen. Das "Museum der Digitalen Kultur" öffnet im Frühjahr 2016 in Dortmund seine Pforten; zu sehen und zu bestaunen gibt es 250 Spielekonsole sowie 200 Heimcomputer.

    http://retrobude.de/doku.php/ausstellung

    Quelle: http://www.classic-computing.de


  • Redit 1.12 erschienen
    Author: AndreasM


    Redit wurde in der Version 1.12 veröffentlicht.

    Änderungen:

    * added: Undo & Redo
    * improved: more pleasent inital size and position of file request
    * improved: loading large directories in 1.3 file request was slow
    * bugfix: selecting last line with triple mouse click was broken. fixed
    * bugfix: selecting first word with double mouse click was broken. fixed

    Redit ist ein einfacher Texteditor der vor allem für leistungsschwache Amiga-Rechner geeignet ist. Redit benötigt AmigaOS 1.2 und 0,5 MByte RAM.

    einiges Features von Redit:

    • vollständige Unterstützung von AmigaOS 1.2 bis 3.9.
    • keinerlei notwendige Abhängigkeiten zu Systemdateien von Disk: Redit kann auch ohne gestartete Workbench von einer ansonsten leeren Diskette verwendet werden.
    • abgesehen vom verfügbaren Arbeitsspeicher gibt es keine Einschränkungen bezüglich der maximalen Dokumentengröße und deren Zeilenlängen.
    • Unterstützung von Tabulatoren.
    • mehrere Dokumente können gleichzeitig geöffnet und bearbeitet werden.
    • brauchbare Arbeitsgeschwindigkeit bereits auf einfachen 68000er Systemen mit 7MHz.
    • geringer Speicherverbrauch zur Laufzeit.
    • Neben den üblichen Blockoperationen zum Editieren bietet Redit zeitgemäße Funktionen zum Selektieren von Text via Tastatur und Maus.
    • sonstige Vorzüge


    http://www.kaiiv.de/redit/de/


Zurück