Schnellkauf - Artikelnummer aus unserem Katalog
Warenkorb:

0 Artikel | Summe: 0,00 EUR

Kategorien

Bestseller

01. IC 74F245 SMD für Amiga 4000 (Neu)

0,70 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. SubD Einlöt Buchse 9 polig für Maus (Neu)

1,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Update ULICSV auf Version 1.5 Beta

29,75 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Kabel Stromversorgung Floppy (Neu)

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. CD-ROM Drive / Laufwerk für Amiga CD32 (Neuware)

24,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Externes 3,5" DD Disktettenlaufwerk (Gebraucht)

24,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. PCMCIA Einlötbuchse (Neu)

5,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Kunden suchten nach

RSS FEED




Zahlungsarten


Hier klicken - sofortüberweisung Kundeninformationen

Logo

Partnerprogramm

Amigafuture News auf AmiStore.de

  • Amiga Future monatliche News Juli 2014
    Author: AndreasM


    3.7.2014
    ********
    Amiga Future Ausgabe 109 erschienen

    Die deutsche und englische Ausgabe 109 (Juli/August 2014) des Print-Magazines Amiga Future ist heute erschienen und kann direkt bei der Redaktion und im Amiga Fachhandel bestellt werden.

    Heft Inhalt:

    Review Retrosoft
    Review Amiga911 Maker
    Lange Nacht der Computerspiele

    und vieles, vieles mehr

    Eine ausführliche Inhaltsliste sowie Leseproben findet ihr auf der Amiga Future Homepage.

    Heft-Info: http://www.amigafuture.de/kb.php?mode=article&k=4619
    Bestellen: http://www.amigashop.org

    http://www.amigafuture.de
    http://www.apc-tcp.de


    9.7.2014 + 28.7.2014
    ********************
    Amiga Future: Neue Vollversionen online



    Der Download-Bereich der Amiga Future wurde heute wieder aktualisiert.

    Es wurden folgende Vollversionen Online gestellt:

    Erben der Erde CD
    Trog

    http://www.amigafuture.de/downloads.php

    Eine übersicht der letzten Uploads und Änderungen in der Download-Datenbank der Amiga Future findest Du unter dem Link http://www.amigafuture.de/dl_recent.php

    Natürlich wollen wir noch viele weitere Vollversionen online stellen. Dazu benötigen wir Eure Hilfe.

    Wir suchen ständig Rechteinhaber von Amiga Spielen und Anwendungen. Kennst Du welche oder willst Du uns aktiv bei der Suche helfen? Dann melde Dich bitte per Email bei uns.

    Wir suchen Verstärkung beim Überarbeiten des Vollversionen-Downloadbereiches der Amiga Future Webpage. Im speziellen geht es darum zu überprüfen ob alle Vollversionen-Formate (ADF, IPF, WHDLoad, AGA, CD-Versionen usw.) komplett vorhanden sind. Außerdem muß eine Kurzbeschreibung (2 Sätze), Systemanforderungen und Screenshots erstellt werden.
    Wenn Du uns dabei helfen willst, dann schreibe uns doch bitte eine Email.

    Und natürlich kostet die Amiga Future Webpage natürlich auch Geld. Wenn Du für die Webpage spenden willst, so kannst Du dies auf unserer Spenden-Seite tun. Außerdem suchen wir noch Werbekunden für unsere Webpage.

    http://www.amigafuture.de


    12.7.2014
    *********
    Amiga Future Heft Index Update

    Das Amiga Future Heftindex ist auf den aktuellen Stand gebracht worden.

    Das Heft-Index beinhaltet alle Artikel-Titel der Amiga Future Ausgaben.

    http://www.amigafuture.de/artikeldatenbank.php
    http://www.amigafuture.de


    25.7.2014
    *********
    Amiga Future: Cheats Datenbank Update

    Die Cheats-Datenbank der Amiga Future wird praktisch wöchentlich von David Jahn aktualisiert, auch wenn dies auf den ersten Blick nicht sofort ersichtlich ist.

    Das liegt vermutlich auch daran das diese Änderungen nicht nicht der Update-Liste der Cheats-Datenbank auftauchen.

    In den letzten zwei Wochen wurden viele Funktionen überprüft wie zum Beispiel von ORB, Osiris, Outrun, Out to Lunch, Ooops up, Operation Firestorm, Operation Lemming, Operation Wolf und viele andere.

    Zudem wurden neue Downloads verlinkt (nämlich jene zu Vollversionen, welche zwischenzeitlich online gestellt wurden) und zwischenzeitlich bemerkte Fehler (falsche Spielenamen), fehlerhafte Einträge, Rechtschreibfehler, ect. gefixt oder auch beseitigt.
     
    Die Cheats-Datenbank auf der Amiga Future Webpage dürfte wohl die größte deutsche Sammlung für den Amiga sein.

    Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um Cheats. Auch viele Lösungswege, Tipps & Tricks, sowie Freezer Adressen findet ihr in dieser Sammlung.

    Inzwischen gibt es für 3420 Spiele Cheats und Lösungswege in der Datenbank, und es wird immer mehr.

    Die Datenbank ist momentan noch komplett in deutscher Sprache. Wenn genügend Spenden für die Homepage eingeben, ist geplant die Sammlung in einer richtigen Online-Datenbank zu integrieren, die dann auch in englisch verfügbar sein soll.

    http://www.amigafuture.de/GTT/GTT.php 
    http://www.amigafuture.de


  • Ask Me Up L 1.5.1 erschienen
    Author: AndreasM


    Ask Me Up L 1.5.1 wurde für AmigaOS 4, Android, MorphOS und Windows veröffentlicht..

    News:

    - Einige Fragen wurden gefixed
    - Die edition L ist nun komplett in schwedisch übersetzt..

    http://glames.online.fr/products/askmeup.html
    http://glames.online.fr


  • RetroPlay: History Line #01
    Author: AndreasM

    Virtual Dimension schreibt:

    RetroPlay: History Line #01 - Der Ausbruch des 1. Weltkriegs  

    Heute vor 100 Jahren brach der 1. Weltkrieg aus. Anfangs wurde er noch freudig erwartet, doch schon bald brachte er millionenfaches Leid und setzte eine Kette von Ereignissen in Gang, die schließlich auch zum 2. Weltkrieg führte.

    "History Line: 1914-1918" ist eines der Spiele, die sich mit dem "großen Krieg" beschäftigen, der ganz Europa in einen blutigen Konflikt stürzte. Dabei verbindet es geschichtliche Hintergründe behutsam mit einer unterhaltsamen Spielmechanik auf Basis des Strategie-Hits "Battle Isle".

    Trotz des ernsten Themas ist "History Line" ein Spiel, dass insbesondere Fans von Runden-Strategie viel Spaß macht. Seid dabei, wenn wir uns ins Schlachtengetümmel stürzen... Doch zunächst packen wir die Spieleschachtel aus und schauen uns das Intro an.

    http://www.virtualdimension.de


  • Neue Uploads aus dem The Aros Archive
    Author: AndreasM


    The Aros Archives ist eine Software-Sammlung für AROS Research Operating System und ist unter der URL http://archives.aros-exec.org ereichbar .

    Ebenswo wie im Aminet haben hier Programmierer die Möglichkeit ihre Software hochzuladen um sie den Usern zur Verfügung zu stellen.

    Mit fast 1.000 Uploads ist inwzwischen eine interessante Software-Sammlung für AROS zusammen gekommen.

    The Aros Archives wurde 2005 von Björn Hagström gegründet.

    Seit unserer letzten Meldung sind folgende Uploads dem The Aros Archives hinzugefügt worden:

    wormwars-src-8.86.tar.bz2 - gam/mis - 8.86 - 647kb - 28 Jul 14 - 1 - ¤ Wormwars-src-8.86 - Advanced Snake Game - Source Code for AROS port
    koules-src-1.17.tar.bz2 - gam/act - 1.17 - 157kb - 28 Jul 14 - 1 - ¤ Koules-src-1.17 - Port of Linux+OS/2 arcade game (Source)
    scripts.zip - dev/cro - 1.11 - 6kb - 28 Jul 14 - - ¤ Gimmearos - Script for building AROS from the source code
    gigalomaniasrc.zip - gam/str - 0.27 - 14Mb - 28 Jul 14 - 1 - ¤ gigalomaniasrc - Gigalomania Source
    gigalomania.i386-aros.lha - gam/str - 0.27 - 15Mb - 28 Jul 14 - 1 - ¤ Gigalomania - RTS Mega-Lo-Mania-like god game


  • AmiBlitz3 Änderungen
    Author: HelmutH

    Änderung in AmiBlitz3:

    23.07.2014

    [r470] (HEAD) by tomsmart1
    Compiler:
    - removed the 2 now unneeded Errormessages
    new exe

    [r469] by bernd_afa
    fix when a function is called as parameter in function larger 6


  • Neue kleine AmigaOS 4 Updates
    Author: AndreasM


    Beim AmigaOS 4.1 Update 6 wurde Amiupdate in das AmigaOS integriert. Seit dem gibt es nun viele kleine Updates für das AmigaOS 4 über die normalerweise nicht berichtet wird.

    An dieser Stelle wollen wir euch über die neuen Updates immer am laufenden halten.

    Folgende Updates sind seit unserer letzten Meldung neu hinzu gekommen:

    - Based on zlib 1.2.8
    - Bug fixes


  • Amiga Future: Neue Vollversionen online
    Author: AndreasM


    Der Download-Bereich der Amiga Future wurde heute wieder aktualisiert.

    Es wurden folgende Vollversionen Online gestellt:

    Trog

    http://www.amigafuture.de/downloads.php

    Eine übersicht der letzten Uploads und Änderungen in der Download-Datenbank der Amiga Future findest Du unter dem Link http://www.amigafuture.de/dl_recent.php

    Natürlich wollen wir noch viele weitere Vollversionen online stellen. Dazu benötigen wir Eure Hilfe.

    Wir suchen ständig Rechteinhaber von Amiga Spielen und Anwendungen. Kennst Du welche oder willst Du uns aktiv bei der Suche helfen? Dann melde Dich bitte per Email bei uns.

    Wir suchen Verstärkung beim Überarbeiten des Vollversionen-Downloadbereiches der Amiga Future Webpage. Im speziellen geht es darum zu überprüfen ob alle Vollversionen-Formate (ADF, IPF, WHDLoad, AGA, CD-Versionen usw.) komplett vorhanden sind. Außerdem muß eine Kurzbeschreibung (2 Sätze), Systemanforderungen und Screenshots erstellt werden.
    Wenn Du uns dabei helfen willst, dann schreibe uns doch bitte eine Email.

    Und natürlich kostet die Amiga Future Webpage natürlich auch Geld. Wenn Du für die Webpage spenden willst, so kannst Du dies auf unserer Spenden-Seite tun. Außerdem suchen wir noch Werbekunden für unsere Webpage.

    http://www.amigafuture.de


  • RetroPlay: Future Wars #12 - Atemlos durch's Labyrinth 
    Author: AndreasM

    Virtual Dimension schreibt:

    Endspurt im Grafikadventure "Future Wars - Time Travellers". Zum Abschluss haben sich die Programmierer etwas besonders gemeines einfallen lassen: Ein Labyrinth, das unter Zeitdruck durchquert werden will, unterstützt von der hakeligen Wegfinderoutine. Doch auch das kann uns nicht aufhalten, die Menschheit zu retten - wenn auch mit leichten Nebenwirkungen...

    http://www.virtualdimension.de


  • AmigaOS4: ScummVM 1.7.0 "The Neverrelease"
    Author: AndreasM


    Ein Jahr ist vergangen, nun ist ScummVM 1.7.0 erschienen.

    Fünf neue Spiele werden unterstützt:

    - The Neverhood
    - Mortville Manor
    - Voyeur
    - Return to Ringworld
    - Chivalry is Not Dead

    Der MT-32 Emulator wurde aktualisiert, ein OpenGL Backend eingebaut, vieles an der GUI verbessert, AGOS Engine erweitert, Urban Runner's Videos weniger CPU lastig, viele Fehler in Dutzenden von SCI Spielen behoben, verbesserten Sound in Loom und Indiana Jones und the Last Crusade und für die Tony und Tinsel Engines die Plattform portiermöglichkeit verbessert.

    Außerdem wurde experimentelle Unterstützung für die OUYA Konsole integriert (GCW-Zero Unterstützung konnten wir nicht integrieren, da Siv seine Konsole noch vom Kickstarter) erwartet, notwendige Verbesserungen des PS2 Port und Bada mit Tizen Portierung zusammengelegt.

    Die vollständige Auflistung findet ihr in den release notes

    Herunterladen hier: downloads page.

    Everybody Way Oh!

    http://www.scummvm.org


  • Nächstes Jahr wird der Amiga 30 - Veranstaltung geplant
    Author: AndreasM
    Am 23. Juli 1985 wurde der Amiga Computer der Öffentlichkeit vorgestellt

    Eine radikale Multimedia-Maschine aus einer Gruppe von Denkern, Tüftler und Visionäre, bot nun Grafiken, Animationen, Musik und Multitasking-Interaktion, von der die PC Welt bis dahin nicht einmal geträumt hatte.
    Der Computer für den kreativen Geist eben.

    Am 30. Geburtstag feiern wir dies im Computer History Museum in Mountain View, California.

    Details hierzu folgen noch.

    Teilnehmer, Ausstellen oder Helfer nehmen mit uns unter contact.at.amiga30.com oder über unsere Webseite Kontakt auf.

    http://www.amiga30.com

    Cheers,
    The Amiga 30th Anniversary Team

    Quelle: http://www.amiga.org


  • AmiArcadia Update erschienen
    Author: AndreasM


    AmiArcadia wurde in der Version 22.62 für AmigaOS 3.5+, AmigaOS 4 und MorphOS veröffentlicht.

    Bei AmiArcadia handelt es sich um ein Programm das folgende Arcade-Geräte emuliert:

    • Emerson Arcadia 2001 Konsolen (Bandai, Emerson, Grandstand, Intervision, Leisure-Vision, Leonardo, MPT-03, Ormatu, Palladium, Poppy, Robdajet, Tele-Fever, Tempest, Tryom, Tunix, etc.) (1982);
    • Interton VC 4000 Konsolen (Acetronic, Fountain, Hanimex, Interton, Prinztronic, Radofin, Rowtron, Voltmace, Waddington, etc.) (c. 1978);
    • Elektor TV Games Computer (1979);
    • PIPBUG basierende Konsolen (Electronics Australia 77up2 and 78up5, Signetics Adaptable Board Computer, Eurocard 2650, etc.) (c. 1977-1978);
    • Signetics Instructor 50 Trainer (1978);
    • Central Data 2650 Computer (1977);
    • Astro Wars, Cat and Mouse, Galaxia, und Laser Battle Münzeinwurf von Zaccaria (1979-1982);
    • Malzak 1 und 2 Münzeinwurf von Kitronix (c. 1980);
    • Chaos 2 Computer (1983);
    • Dolphin Trainer (1977);
    • PHUNSY Computer (c. 1980); und
    • AY-3-8550 basierende Pong Systeme (c. 1976)
    • Ravensburg Selbstbaucomputer aka Minimal 2650 Computer trainer (1984).


    Einiges Features:

    • ReAction GUI
    • Status laden / speichern
    • Fenster und Vollbild
    • CPU Ablaufverfolgung
    • Trainer
    • Unterstützung für ziehen und ablegen
    • Skalierung von Grafiken
    • Konfiguration und Spiel automatisch laden / speichern
    • Unterstützung für tastatur/Joystick/Gamepad/Paddle/Maus/Trackball
    • Autofire
    • Turbomode
    • Spielaufzeichnung und Wiedergabe
    • PAL/NTSC Modus
    • Sprite Demultiplexing
    • Hilfefenster
    • Quellcode
    • Debugger
    • Frame-Skipping
    • belegbare Tasten
    • Bildschirmfoto speichern (4 Formate unterstützt)
    • ARexx Port
    • Spielen über das Netzwerk
    • Echtzeitmonitor
    • Unterstützung für Locale
    • Seitenleiste für Spielauswahl
    • Text zu Sprachausgabe
    • Druckerausgabe
    • Bildstabilisierung
    • Unterstützung für ZIPped Spiele
    • Zwischenablage
    • Paletteeditor
    • Tonaufbereitung
    • High-Score Verwaltung
    • Force-Feedback
    • Spriteeditor
    • 3D


    Download:

    AmigaOS 3.5+
    AmigaOS 4
    MorphOS


  • Amiga Future: Cheats Datenbank Update
    Author: AndreasM


    Die Cheats-Datenbank der Amiga Future wird praktisch wöchentlich von David Jahn aktualisiert, auch wenn dies auf den ersten Blick nicht sofort ersichtlich ist.

    Das liegt vermutlich auch daran das diese Änderungen nicht nicht der Update-Liste der Cheats-Datenbank auftauchen.

    In den letzten zwei Wochen wurden viele Funktionen überprüft wie zum Beispiel von ORB, Osiris, Outrun, Out to Lunch, Ooops up, Operation Firestorm, Operation Lemming, Operation Wolf und viele andere.

    Zudem wurden neue Downloads verlinkt (nämlich jene zu Vollversionen, welche zwischenzeitlich online gestellt wurden) und zwischenzeitlich bemerkte Fehler (falsche Spielenamen), fehlerhafte Einträge, Rechtschreibfehler, ect. gefixt oder auch beseitigt.
     
    Die Cheats-Datenbank auf der Amiga Future Webpage dürfte wohl die größte deutsche Sammlung für den Amiga sein.

    Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um Cheats. Auch viele Lösungswege, Tipps & Tricks, sowie Freezer Adressen findet ihr in dieser Sammlung.

    Inzwischen gibt es für 3420 Spiele Cheats und Lösungswege in der Datenbank, und es wird immer mehr.

    Die Datenbank ist momentan noch komplett in deutscher Sprache. Wenn genügend Spenden für die Homepage eingeben, ist geplant die Sammlung in einer richtigen Online-Datenbank zu integrieren, die dann auch in englisch verfügbar sein soll.

    http://www.amigafuture.de/GTT/GTT.php 
    http://www.amigafuture.de


  • Neue Uploads aus dem Aminet
    Author: AndreasM


    Das Aminet ist die größte legale Software-Sammlung für den Amiga. Gegründet 1992, hat es sich zu der ersten Anlaufstelle für User entwickelt, die Software für den Amiga suchen.

    In der Regel wird die Software direkt durch die Programmierer hochgeladen. Das Aminet hat inzwischen eine Größe von über 30 GByte.

    Das Aminet ist im Web unter der URL http://www.aminet.net und als FTP-Server unter ftp://main.aminet.net ereichbar. Desweiteren gibt es diverse Mirrors

    Seit unserer letzten Meldung sind folgende Uploads dem Aminet hinzugefügt worden:

    xoxo.zip - 0.5.8 - util/misc - 186K - new ripper and monitor with OX-GUI - (readme)
    AmiArcadia.lha - 22.62 - misc/emu - 3.6M - Signetics-based machines emulator - (readme)
    AmiArcadiaMOS.lha - 22.62 - misc/emu - 3.9M - Signetics-based machines emulator - (readme)
    amath.lha - 1.2b - misc/math - 297K - Simple command line calculator - (readme)
    amath.src.lha - 1.2b - misc/math - 34K - Simple command line calculator (src) - (readme)
    envclock.lha - 1.1 - util/time - 25K - Date/time env-var for WB titlebar - (readme)
    amath.lha - 1.2b - misc/math - 297K - Simple command line calculator - (readme)
    amath.src.lha - 1.2b - misc/math - 34K - Simple command line calculator - (readme)
    Atoms-X.lha - 1.3 - game/wb - 1.0M - Strategy/Action Board Game for Workbench - (readme)
    CubicIDE_HW53.lha - 5.3 - text/edit - 892K - Hollywood add-on for Cubic IDE - (readme)
    Daysleeper.lha - 0.9.2 - util/time - 73K - Shutdown/reboot at specified time - (readme)
    WAVRepair.lha - 1.2 - mus/edit - 87K - Fix damaged WAV files - (readme)
    daysleeper-aros.i386.lha - 0.9r2 - util/misc - 154K - Shutdown/reboot at a selected time - (readme)
    ImageMagick-bin_os4.lha - 6.8.9-5 - gfx/conv - 13M - Image manipulation programs - (readme)
    ImageMagick-src_os4.lha - 6.8.9-5 - gfx/conv - 14M - Image manipulation programs - Source - (readme)


  • Hollywood Player 5.3 veröffentlicht
    Author: AndreasM


    Airsoft Softwair freut sich bekanntgeben zu können, dass der Hollywood Player ab sofort nun auch für alle
    von Hollywood unterstützten Desktop-Plattformen (AmigaOS 3, AmigaOS 4, MorphOS, WarpOS, AROS, Windows,
    Mac OS PPC & x86, Linux PPC & x86) zum kostenlosen Download auf dem offiziellen Hollywood-Portal ( http://www.hollywood-mal.de )
    bereitsteht. Der Hollywood Player für Desktop-Systeme sollte ursprünglich schon am 3. Juni 2006 veröffentlicht
    werden und wurde damals auch schon komplett fertiggestellt, aber aus verschiedenen Gründen wurde die
    Veröffentlichung immer wieder verschoben, sodass das Programm bisher nur für Android-Geräte erhältlich war.

    Mit den nun erschienen Desktop-Versionen des Hollywood Player können Software-Autoren ihre Programme nun als
    kompakte Hollywood-Applets anstatt als eigenständige Programme vertreiben. Der Endbenutzer kann die Software dann
    ganz einfach und bequem über den Hollywood Player starten und benutzen. Ein weiterer Vorteil liegt darin,
    dass Hollywood-Applets nicht plattformgebunden, sondern universell lauffähig sind. Programmautoren müssen
    ihrer Distribution daher nun nicht mehr Programme für ein knappes Dutzend verschiedene Plattformen beilegen,
    sondern ein einziges Hollywood-Applet ist nun völlig ausreichend. Mittels dem frei verfügbaren Hollywood Player
    kann der Endbenutzer das Programm auf jeder von ihm gewünschten Plattform ausführen solange diese von Hollywood
    unterstützt wird. Darüber hinaus löst sich mit dem Hollywood Player nun auch das Problem, dass selbst kleinste
    Hollywood-Programme oft einen Programmumfang von 2 Megabyte erreichen. Hollywood-Applets dagegen sind extrem
    kompakt und belegen oft nur wenige Kilobyte. Ein weiterer Vorteil ist, dass Programme, die als Hollywood-Applets
    vertrieben werden, auch automatisch von Verbesserungen und Fehlerbereinigungen zukünftiger Hollywood Player-Versionen
    profitieren während eigenständige Programme mit jeder neuen Hollywood-Version komplett neukompiliert werden müssten,
    um von Verbesserungen zu profitieren.

    Wie der Name schon sagt, eignet sich der Hollywood Player nur zum Abspielen von bereits kompilierten
    Hollywood-Applets. Eigene Programme können damit logischerweise nicht erstellt werden. Hierzu wird nach wie vor
    die Vollversion von Hollywood benötigt.

    Auf allen Amiga-kompatiblen Systemen installiert sich der Hollywood Player standardmäßig nach SYS:Utilities.
    Autoren, die ihre Hollywood-Programme zukünftig als platzsparende Applets vertreiben wollen, müssen dann lediglich
    das Default-Tool "HollywoodPlayer" in das Applet-Piktogramm eintragen und den Benutzer darauf hinweisen, dass
    er zunächst den Hollywood Player installieren muss.

    Der Hollywood Player kann ab sofort kostenlos vom offiziellen Hollywood-Portal ( http://www.hollywood-mal.de )
    heruntergeladen werden. Im Archiv befinden sich auch drei Demo-Applets.


  • ADTWin 1.0 erschienen
    Author: AndreasM
    ADTWin wurde in der Version 1.0 veröffentlicht

    ADTWin ist ein kostenloses Programm, um Amiga 500/1000 Disketten auf dem PC zu beschreiben.

    Es benötigt eine PC Floppy, mit einem speziellen Kabel am Parallel-Port, das selbst gebaut werden kann,.

    http://m1web.de/ADTWin


Zurück